VERANSTALTUNGEN

08.11.

18.00

Martinovanje s knjigami 8.11.2018, 18:00

weiter...

26.04.

18.00

Vinzenz Olip: Ebrlach 39, vulgo Jereb. Überleben zwischen Gestapo und Partisanen

weiter...

22.10.

17.00

SLOVENSKI DUNAJ (in Slowenischer Sprache)

weiter...

09.09.

19.00

Vernissage Ulli Klepalski „Subtext verbildlicht“

18.06.

19.00

Vernissage der Ausstellung AIR. Majski salon 2015

weiter...

06.03.

19.00

Atmen

Die Malerei von Anja Jerčič Jakob weiter...

07.11.

19.00

BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

EINLADUNG

ZUR BUCHPRÄSENTATION UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

ATELIER UND KÜNSTLERiNNEN
weiter...

24.04.

19.00

Künstler für die Caritas

Eröffnung der Verkaufsausstellung "Künstler für die Caritas" weiter...

26.02.

19.00

JANEZ ŠTROS - Eröffnung der Ausstellung

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung des Malers JANEZ ŠTROS ein. weiter...

06.11.

19.00

GRUPA JUNIJ

Eine Auswahl an fotografischen Werken aus der Internationalen Sammlung Junij weiter...

Atmen

06.03.2014 19.00

Eröffnung: Donnerstag, 6. März 2014, 19.00 Uhr

Ausstellung: 7. bis 31. März 2014

Zur Austellung: Vasja Nagy, Kurator

Musikalisches Programm: Lado Jakša

Der Realismus in der Malerei wirkt auf die Wahrnehmung
des Betrachters durch schnelles Erkennen von Formen und
Identifikation des Ähnlichen mit der Realität des Alltags. Anja
Jerčič Jakobs Bilder gehen über das Erkennen von Körpern
und Räumen auf der Oberfläche hinaus. Mit illusionistischen
Effekten erweckt die Künstlerin den Eindruck, dass die
dargestellten Gegenstände real sind und man sie berühren
kann. Beim Klee trifft dies zu; doch bei einigen Bildern wird
der Übergang vom realen in den imaginären Raum und
zurück mit einem Blatt Papier betont, das aussieht, als wäre
es mit Klebeband auf die Leinwand befestigt worden. Diese
optische Täuschung, dieses Trompe-l’oeil erweckt im Betrachter
das Gefühl, dass das Bild manchmal anschwillt, um dann
wieder abzuflachen und sich schließlich in sich selbst anzuspannen.
Manchmal scheint es, dass das Bild atmet.
Vasja Nagy